Musikreview #5: Sharptooth – Transitional Forms

Ungefähr drei Jahre nach ihrem Debut brachten “Sharptooth” am 10. Juli ihren zweiten Longplayer “Transitional Forms” heraus.
Die Band zeigt sich gewohnt politisch und spricht Themen wie Feminismus und Inhaltslosigkeit in der Hardcore-Szene an, verändert dieses Mal jedoch ihren Stil. Ob das gelingt, erfahrt ihr in dieser Review.

Album Review #5: Sharptooth – Transitional Forms

Almost three years after their debut LP, Sharptooth released their second LP, Transitional Forms, on 10th of July.
As on their previous releases, they are vocal about important topics such as feminism. However, their musical style changed this time around and in this review, you will see whether or not it is worth picking up for old and new fans of this band.

Listen-In #2: Feminsmus für Anfänger: Sharptooths “Single Status”

Manche setzen Feminismus mit Männerhass gleich und nehmen an, Feminist*innen wollen ein Matriarchat. Das stimmt jedoch nicht. Es geht lediglich um Geschlechtergleichheit. Im heutigen Post analysiere ich Songs der Band Sharptooth basierend auf Feminismus, um zu zeigen, warum dieses Thema jeden etwas angeht.

Listen-In #2: Feminism in a Nutshell – Sharptooth’s Single Status

Some people assume, feminism means that you hate men or want to create a matriarchy but that’s not true at all. It is just about gender equality. In this post, I analyse songs by the band Sharptooth based on feminism to show you how this matters to everyone.

For the Future #2: Veganismus, die wohl simpelste Form der Partizipation

Die ethischen Gründe für Veganismus sind recht offensichtlich. Daher spreche ich in diesem Post das Potential einer veganen Ernährung an. Es mag wie eine simple Ernährungsentscheidung wirken, hat aber massive Auswirkungen, die ich aufzeigen möchte.