For the Future #2: Veganismus, die wohl simpelste Form der Partizipation

Die ethischen Gründe für Veganismus sind recht offensichtlich. Daher spreche ich in diesem Post das Potential einer veganen Ernährung an. Es mag wie eine simple Ernährungsentscheidung wirken, hat aber massive Auswirkungen, die ich aufzeigen möchte.

For the Future #2: Veganism- The possibly easiest Form of Political Participation

The ethical arguments for veganism are obvious. Therefore, in this post, I consider the potential of veganism. It may seem like a mere dietary choice but it can make a major difference.

Musikreview#1: Enter Shikari – Nothing is True & Everything is Possible

Auf ihrem sechsten Longplayer sprengen die Trancecore-Pioniere Enter Shikari, wie man es von ihnen gewohnt ist, Genre-Grenzen. Dabei kombinieren sie Elemente ihrer vorherigen Alben mit neuen Stilen und schaffen dadurch eines ihrer bisher interessantesten Alben. Ob es sich für alteingesessene und neue Zuhörer der Band lohnt, erfahrt ihr in dieser Review. Das Album wurde vonContinue reading “Musikreview#1: Enter Shikari – Nothing is True & Everything is Possible”

Album Review#1: Enter Shikari – Nothing is True & Everything is Possible

On their sixth LP, trancecore pioneers, Enter Shikari transcend genre-boundaries as per usual. On this record, they merge elements of all of their older ones with new styles and create one of their most interesting records so far in the process. In this post, you will see whether or not this record is worth buyingContinue reading “Album Review#1: Enter Shikari – Nothing is True & Everything is Possible”

Scene Sciences #1: Victimhood Culture in der Hardcore-Szene – “linksgrünversiffte Gutmenschen”?!

Im heutigen Post möchte ich auf das Konzept Victimhood Culture nach Campbell et al. eingehen und dieses auf die Hardcore-Szene anwenden. Danach werde ich euch erzählen, was ich von diesem Konzept halte und welche Vor- und Nachteile dieses Konzept mit sich bringt. Als Bemerkung am Rande: dieser Post wird nicht sehr akademisch sein. Als ichContinue reading “Scene Sciences #1: Victimhood Culture in der Hardcore-Szene – “linksgrünversiffte Gutmenschen”?!”

Scene Sciences #1: Victimhood Culture in the Hardcore Scene – ‘Oversensitive Snowflakes’?!

In today’s post, I am going to explain the concept of victimhood culture coined by Campbell and Manning and apply it to the hardcore scene. Afterwards, I will tell you what I think about this concept and how I think it can be useful and harmful at the same time. Before we get into this,Continue reading “Scene Sciences #1: Victimhood Culture in the Hardcore Scene – ‘Oversensitive Snowflakes’?!”

For the Future #1: Fünf leichte und faule vegane Rezepte

Das hier ist mein erster Eintrag in meinem neuen Format For the Future, worin ich über Nachhaltigkeit spreche. Veganismus ist ein gutes Mittel, mit dem jeder einzelne jeden Tag seinen ökologischen Fußabdruck gering halten und dabei gleichzeitig ein Zeichen gegen die Ausbeutung von Lebewesen in der Lebensmittelindustrie setzen kann. Außerdem ist es leicht, vegan zuContinue reading “For the Future #1: Fünf leichte und faule vegane Rezepte”

For the Future #1 Five Crazy Lazy Vegan Recipes

This is my first entry into my new format For the Future, in which I talk about sustainability. Veganism is a great option to decrease one’s ecological footprint and to stand up to the exploitation of living things in the food industry. Additionally, it is available to everyone every single day, offering you a possibilityContinue reading “For the Future #1 Five Crazy Lazy Vegan Recipes”